Mittwoch, 30. Mai 2012

Mittwoch, 23. Mai 2012

Mittwoch, 16. Mai 2012

Dienstag, 15. Mai 2012

Shirtparade #10



Ein kleiner Junge, der eine Vorliebe für Autos und die Farbe rot hat, wird am Wochenende 4 Jahre alt und freut sich hoffentlich über dieses Shirt.


Das Auto ist komplett aus "gebrauchten" Stoffen, d.h. vorwiegend haben hier alte Shirts von meinem Mann den Stoff geliefert.


Meine Maschine hat definitiv ein Problem mit dem schwarzen Garn vom Schweden - es gab schon einmal hier Probleme damit, damals dachte ich aber, dass es am Stich liegt. Ich hatte zum Glück noch ein anderes schwarz da und da funktionierte es auf einmal (kennt jemand das Problem?). Ich nähe eigentlich fast nur mit dem Garn vom Schweden und war da bis jetzt auch immer zufrieden.

Eigentlich hatte ich gestern abend 3 Dinge auf meiner Nähliste, aber das Auto war dann doch etwas aufwendiger und so ist es dann dabei geblieben.

Montag, 14. Mai 2012

Muttertag ...

Meine Mama hatte sich vor geraumer Zeit eine Tasche gewünscht, die sie auf kleinere Ausflüge begleiten sollte. In ihrer Stoffspende befand sich auch ein ausrangierter Mantel, der sich hervorragend für dieses Projekt eignete.


Herausgekommen ist eine "Marie" aus diesem Buch, allerdings ohne Reissverschlusstasche auf der Rückseite und zusätzlicher Tasche auf der Vorderseite.


Als Träger habe ich den Gürtel des Mantels verwendet, er scheint in der Länge optimal zu passen.


So sieht das Ganze von Innen aus ...




Sonntag, 13. Mai 2012

Patenkindzuwachs

Die nächste Taufe steht im Kalender von Familie Casoubon und aus diesem Anlass ist die zweite Patchwork-Decke entstanden - diesmal aus Häusern und einem grünen Stoff mit weißen Pünktchen in der Hauptrolle.



Ursprünglich war der grüne Stoff eigentlich für die Rückseite geplant, aber Frau Casoubon hat sich mal wieder grandios vernäht bzw. die Anleitung nicht richtig verstanden, sodass am Ende die Häuserquadrate anstatt 21cm nur 15cm groß geworden sind. Also musste improvisiert werden.


Hier ist das fertige Ergebnis - ich konnte mich an den zahlreichen Zierstichen meiner Nähmaschine ausprobieren (und musste lernen, dass bei der Dicke des Projektes nicht alle schön bzw. erkennbar werden *grr*)


Zufrieden bin ich mit dem Ergebnis nicht wirklich - die Häuser wirken nicht so wie gewünscht und es hat sich auch einiges verzogen beim Zusammennähen - das muss ich wohl nochmal üben. Schön finde ich sie trotzdem (macht das Sinn?).

Die Rückseite der Decke ist nun, genauso wie das (Taufgeschenk-)Kissen für den Zwillingsbruder, aus der Uralt-IKEA Bettwäsche entstanden, die ich mal bei meiner Mama abgestaubt hatte.



Um das Ganze "rund" zu machen, gab es noch diese Karten dazu.


Freitag, 11. Mai 2012

Freitags-Füller



1. Anders als sonst habe ich heute einen kinderfreien Tag .
2. Jegliche spezielle Kinderlebensmittel und -getränke halte ich für überflüssig.
3. Bei Gewitter fühle ich mich richtig wohl und schaue am liebsten dem Spektakel zu.
4. Gestern kam ein Live-Mitschnitt von Keimzeit im Radio.
5. Übrigens kann man kann man auch ohne große Einkaufstempel in der Kleinstadt viel Geld ausgeben.
6. Himmelfahrt sind wir hoffentlich mit dem Fahrradanhänger unterwegs.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein fertiges Muttertagsgeschenk, morgen habe ich eine Fahrt zu lieben Freunden  geplant und Sonntag möchte ich eine schöne Tauffeier besuchen !

*Impulsgeber*

Donnerstag, 10. Mai 2012

Shirtparade #9

Die Zwillinge von den Lieblingsfreunden werden am Wochenende ein Jahr alt und hatten deswegen diese Shirts in der Post.



Mittwoch, 9. Mai 2012

Mittwochs...

Es gibt einen See in der Anderwelt,
drin sind alle Tränen vereint,
die irgenjemand hätt' weinen sollen
und hat sie nicht geweint.

Es gibt ein Tal in der Anderwelt,
da gehn die Gelächter um,
die irgendjemand hätt' lachen sollen
und blieb stattdessen stumm.

Es gibt ein Haus in der Anderwelt,
da wohnen wie Kinder beinand'
Gedanken, die wir hätten denken sollen
und waren's nicht imstand.

Und Blumen blühen in der Anderwelt,
die sind aus Liebe gemacht,
die wir uns hätten geben sollen
und haben's nicht vollbracht.

Und kommen wir einst in die Anderwelt,
viel Dunkles wird sonnenklar,
denn alles wartet dort auf uns,
was hier nicht möglich war.

(Michael Ende)


In Memoriam Christine G.

Freitag, 4. Mai 2012

Freitags-Füller

1. Eigentlich  sollte ich mal fix noch etwas zu Ende nähen.
2. Ob ich mit dem Kurzen alles richtg mache, das beschäftigt mich oft in Gedanken.
3. Kürzlich sah ich einen tollen Regenbogen.
4. "Balkonfrühstück am Pfingstmontag" von Heinz Rudolf Kunze ist einer meiner Lieblingssong.
5. Ob oben oder unten Staub liegt überall.
6. Gerade nähen klappt in letzter Zeit immer besser.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Einkaufstour, morgen habe ich den Hochzeitsbesuch bei den Lieblingsnachbarn geplant und Sonntag möchte ich einen Lieblingsmenschen persönlich zur Schwangerschaft gratulieren111!

Donnerstag, 3. Mai 2012

Laufruhig ...

... ist es hier mal wieder geworden. Zum einen mangelte es an der Zeit, zum anderen auch - ehrlich gesagt - an der Lust und dann fühlte ich mich körperlich nicht so wohl.

Wie nun eher zufällig herauskam, trage ich eine Lungenentzündung mit mir herum, die nun medikamentös behandelt wird. Die Diagnose war sowohl für mich, als auch für meine Ärztin eine Überraschung, da ich keinerlei Anzeichen habe.

Mittwoch, 2. Mai 2012

Dienstag, 1. Mai 2012

Monatsrückblick

Von hier kommt wieder der Monatsrückblick.

April 2012

gelesen ...
Hans Fallada "Kleiner Mann, großer Mann - alles vertauscht"

gesungen ...
Herbert Grönemeyer "Zwölf"
gehört ...
 Heinz Rudolf Kunze

gesehen ...
liebe Freunde nach langer Zeit
getrunken ...
 Sekt in rauhen Mengen *räusper*
gegessen ...
immer noch viel zu viel und viel zu ungesund

gekocht ...
selbstgemachte Spätzle *yammi*
gefreut ...
als der kleine Mann das 1. Mann auf den Topf gepullert hat

geknipst ...
den kleinen Mann

gelacht ...
Alltagskomik mit dem Besten

geärgert ...
über zu kleine Briefkästen
und über Firmen, die sich mit "Firma A" auf meine Stellenanzeige zurückmelden und sich dann als "Versicherung" herausstellen, die Aussendienstmitarbeiter suchen *grr*

genäht ...
Applikationen auf Shirts

gekauft ...
ein paar tolle Schuhe für das diesjährige Tauf- und Hochzeitsfeieroutfit

gespielt ...
Malefiz, Wizard zu zweit, endlich wieder Triomino

gefeiert ...
 Polterabend von Nachbars aus Dortstadt,
Patenkindgeburtstag

gefühlt ...
Lebensfreude
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...